April 5, 2018

Haushaltsbefragung

Hintergrund der MIA Haushaltsbefragung

Im Rahmen des Projektes MIA (Made in Aachen) befragen wir als fachübergreifendes Team, bestehend aus MitarbeiterInnen der RWTH Aachen und der Stadt Aachen, Haushalte in zwei Untersuchungsgebieten zum Thema ‚Urbane Produktion‘ (Aachen West und Aachen-Nord). Bei dieser Befragung geht es vor allem um die Akzeptanz und Einstellung der Bürgerinnen und Bürger zur urbanen Produktion. Wir würden uns freuen, wenn Sie sich wenige Minuten Zeit nehmen, uns einige Fragen zu beantworten (Dauer ca. 5 Minuten).

Unter ‚Urbaner Produktion‘ verstehen wir die Herstellung von materiellen Produkten und produktbegleitenden Dienstleistungen in der Stadt, v.a. in Wohn- und Mischquartieren. Die ‚Urbane Produktion‘ umfasst zum einen Bestandsunternehmen, die bereits seit längerer Zeit in der Stadt teils Massenware oder in höherer Stückzahl produzieren. Zum anderen zählen zur ‚Urbane Produktion‘ Betriebe, die sich in jüngster Zeit in der Stadt angesiedelt haben. Bei den neuen Betrieben sind es vor allem individualisierte Produkte (Einzelstücke), die unter emissionsarmen und nachhaltigen Bedingungen entstehen und daher konfliktarm in Nachbarschaft zu Wohnnutzungen hergestellt werden können (z.B. 3D-Druck, Fahrradmanufaktur, Designatelier). Durch ‚Urbane Produktion‘ können wohnortnahe Arbeitsplätze geschaffen, die Nutzungsdurchmischung gefördert und innerstädtische Brachflächen revitalisiert werden.


 

Hinweis: Eine Teilnahme an der Umfrage ist zurzeit nicht möglich.